Damen 1: Licht und Schatten PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 23. Februar 2017 um 18:57

Nach einem Blick auf die Tabelle sollte man meinen, wir hatten einen leichten Spieltag vor uns. Sowohl der Gastgeber SC Egloffstein als auch der FSV Erlangen-Bruck lagen deutlich hinter uns. Wir wussten aber schon vorher, dass es nicht einfach werden würde.

Wir begannen den ersten Satz gegen die Egloffsteiner Damen sehr konzentriert, die Annahme klappte, so dass unsere Zuspielerinnen leichtes Spiel hatten die Angreiferinnen entsprechend einzusetzen. Wir gewannen mit 25:12. Im zweiten Satz hatte sich Egloffstein schon etwas besser auf uns eingestellt und wir ließen in der Konzentration nach und verloren den Satz mit 21:25. Vom dritten Satz wollen wir eigentlich gar nicht reden, wir verloren 11:25. Nach einer deutlichen Ansprache von Ulli fanden wir im 4ten Satz zu unserem Spiel zurück. Mit schnellen Bällen auf der Mitte konnten wir oft punkten und so auch den Block binden. Satz 4 ging mit 25:11 an uns und auch im Tie-Break konnten wir uns mit 15:7 durchsetzen.

Gegen Bruck war schon der erste Satz hart umkämpft, mit dem glücklichen Ende, 28:26, für uns. Der zweite Satz ging mit 25:21 an die Bruckerinnen. Wieder fanden wir zu unseren Stärken zurück und konnten die nächsten beiden Sätze mit 25:17 gewinnen.

Nun befinden wir uns auf dem 3. Tabellenplatz. Am letzten Spieltag geht es dann gegen die direkten Tabellennachbarn, Ebermannstadt und TV Erlangen.

Es spielten:  Astrid D., Astrid K., Brigitte, Caro, Eva, Karin, Marion, Martina, Siggi

 
vgbaimar.de, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting